Leistungssteigerung beim Lernen?

MerkfÀhigkeit erhöhen, gelerntes sicher abrufen

Besser Lernen mit Hypnose

đŸ‘šâ€đŸŽ“đŸ‘©â€đŸŽ“PRÜFUNGen stehen an!?
⏱ Und bis zum Termin wartet noch so viel Lernstoff auf Dich?

đŸ€”Â Je mehr Druck Du Dir machst, umso weniger kommt in Deinem GedĂ€chtnis an?

đŸ˜±Â GĂ€hnende Leere im Kopf, wĂ€hrend Du den Stift der anderen ĂŒber das Papier 📝 gleiten hörst?

👂 Referat oder mĂŒndliche PrĂŒfung- aber vor lauter Anspannung verstehst Du nicht mal die Frage der PrĂŒfer? Deine Gedanken formen keine zusammenhĂ€ngenden Worte?

👍 Ich kann Dir helfen, Deine Ressourcen zu aktivieren und dem PrĂŒfungstag optimal vorbereitet entgegen zu sehen und erfolgreich zu absolvieren!

Lernen mit Hypnose Waldkirch im Raum Emmendingen bei Freiburg

PrĂŒfungen stehen an oder der Stoff will einfach nicht ins GedĂ€chtnis?

 

Mit Hypnose ist es möglich, Ihre Merk- und AufnahmefÀhigkeit signifikant zu steigern.

Legen Sie Ihre persönliche Wissensbibliothek an.
Mit Hypnose ist es zum Beispiel möglich, eine Art persönliches Ordnungssystem in Ihrer Wissensbibliothek zu schaffen, so dasss Sie, wenn Sie das Wissen benötigen, schnell darauf zurgreifen können.

Mit Hypnose ist es möglich, sich Lernstoff in kĂŒrzester Zeit nachhaltig einzuprĂ€gen.

Sind Sie neugierig geworden und möchten gerne wissen, wie Sie sich so eine Lernsteigerung mit durch Hypnose vorstellen mĂŒssen?

 

Fragen Sie mich: Kontakt

Mein Geschenk fĂŒr Sie

Der kleine GedÀchtnistrick

Die kleine PrĂŒfungsbibliothek

Bitte setzen oder legen Sie sich bequem irgendwohin und nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit fĂŒr sich.

 

Entspannen Sie sich und nehmen Sie dann einen tiefen Atemzug.

Beim ausatmen schließen Sie einfach die Augen und stellen Sie sich vor, wie alle Muskeln in Ihnen entspannen und einfach nachgeben. Mit jedem Einatmen, nehmen Sie neue Ruhe auf und mit jedem Ausatmen geben Sie Anspannungen ab.

 

Entspannen Sie ganz gezielt die Augenmuskulatur rund um die Augen, die Augenlider, so dass diese völlig entspannt, die Augen bedecken und schĂŒtzen. Und wĂ€hren die Entspannung nun von den Augen weiter ĂŒber Ihr Gesicht, den Nacken, den RĂŒcken, Ihre Brust, den Bauch, das GesĂ€ĂŸ hinabgleitiet, in Ihrem ganz eigenen Tempo dĂŒrfen Sie die Augenblicke der Stille und des regelmĂ€ĂŸigen RhythmusÂŽ Ihrer Atmung, die zuverlĂ€ssig und gleichmĂ€ĂŸig fĂŒr ein gesundes Ein- und Ausatmen sorgt beobachten.

 

Wenn nun auch Ihre Zehenspitzen - ja auch der ganz kleine Zeh - völlig entspann sind, wandern Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit in Ihren Köper hinein und nehmen Ihne einmal von Innen heraus wahr.

 

Stellen Sie sich einen perfekten Ort vor.

An diesem Ort ist das perfekte Licht, die perfekte Temperatur und Sie fĂŒhlen sich dort absolut wohl.

Dieser Ort kann ein völlig beliebiger Ort zu einer völlig beliebigen Zeit sein.

Es gibt keinen Ort, an dem Sie sich wohlerfĂŒhlen könnten und der perfekte sein könnte.

Und niemand außer Ihnen ganz allein, kann ihn betreten. Sie allein haben die Berechtigung sich dort aufzuhalten.

Sehen Sie sich genau um und kreieren Sie nun, einen perfekten Platz, um ganz spezielle BehĂ€lter aufzustellen, die Sie benötigen, um das Wissen, das Sie fĂŒr die anstehenden Aufgaben benötigen abzulegen.

Sehen Sie sich nun noch einmal alles an und wenn Sie ganz zufrieden sind, dann öffenen Sie Ihre Augen und fĂŒllen Sie die BehĂ€lter, mit dem zugedachten Wissen.